Erläuterungen und Lösungen anhand eines typischen Homeoffice-Beispiels

Die aktuelle COVID-19-Pandemie hat umfangreiche Auswirkungen: Zahlreiche Staaten erließen Einreiseverbote, Betriebe, die vorgegebene hygienische Schutzmaßnahmen nicht durchsetzen können, müssen vorübergehend schließen, Rückkehrer aus dem Ausland haben sich in Selbstisolation zu begeben und viele Arbeitgeber bieten ihren Arbeitnehmern die Arbeit aus dem Homeoffice an. Internationale Mitarbeiterentsendungen sind von diesen Maßnahmen in besonderem Umfang betroffen.

In Zusammenarbeit mit FRANK DISSEN (Rechtsanwalt/Steuerberater, Partner & Global Head of Expatriate Services, WTS) hat FABIAN WERNLI (Inhaber und Steuerberater der WERNLI Steuerberatung) in einem Aufsatz eine Übersicht über die internationalen Auswirkungen in den Bereichen Personensteuer und Sozialversicherung erstellt und diese an einem Homeoffice-Beispiel anschaulich dargestellt.

Der Aufsatz ist in der Zeitschrift für internationales Steuerrecht, IWB Nr. 14 vom 31.07.2020, erschienen:

Sind Sie von den Corona-Maßnahmen betroffen? Wir beraten Sie gerne.

Das Layout Standard Dateien Layout existiert nicht!